Glassichtschutz im modernen Garten

Glassichtschutz im modernen Garten

Glassichtschutz im modernen Garten

Hohe Grundstückspreise lassen Gärten kleiner werden. Der eigene Boden hat aber weiterhin einen hohen Stellenwert für die Freizeitgestaltung. Die direkte Nähe zum Nachbarn macht Sichtschutz zu einer guten Investition. Dieser kann aus Holz, Stein oder blühenden Pflanze bestehen. Glas als Sichtschutz ist nicht neu, wird aber heute vermehhrt nachgefragt. Das liegt im Wesentlichen daran, dass Glaselemente modern, hochwertig und wenig pflegeintensiv sind.

In der modernden Gartengestaltung darf Glas heute nicht fehlen. Durch die Spiegelungen und Reflexionen einer rahmenlosen Glaswand mit lebendigen Bäumen und Sträuchern erfährt der Garten eine optische Vergrößerung.

Warum Architekten auf Glas im Garten setzen
Gartenarchitekten haben die Vorteile in der Gestaltung mit Glas im Garten relativ schnell verstanden. Das hochwertige Material inszeniert der Architekt, um Raum in Grünflächen zu schaffen. 

Holz ist verbreitet
Ein Holzsichtschutz ist im Vergleich um ein Vielfaches günstiger als ein Glaselement in vergleichbarer Grösse. Das Interessante an der Glaslösung von KNUMOX ist die Auswahl aus drei Transparenzen in unzähligen Trendfarben.